SENFTÖPFCHEN NEWS

Alfred Biolek, der große Freund der "kleinen" Kunst ist tot.

23. Juli 2021 - Viele wundervolle Jahre war er ein enger Freund und Weggefährte von Alexandra Kassen und des Senftöpfchen Theaters.

Seit dem erfolgreichen Vorläufer „Wer kommt, kommt“, der noch im alten Senftöpfchen in der Pipinstraße stattgefunden hat, für die beliebte Fernsehtalkshow „Kölner Treff“, war Alfred dem Senftöpfchen-Theater künstlerisch und freundschaftlich tief verbunden.

Ohne „Bio“ gäbe es nicht unseren Senftöpfchen-Förderverein, der nicht zuletzt unsere Existenz in Durststrecken-Zeiten sichert. Denn 1986 gründete er diesen Förderverein gemeinsam mit Alexandra Kassen Senior im neuen Senftöpfchen in der Großen Neugasse und war bis 2010 engagierter Vorstandsvorsitzender.

Viele junge begabte Künstler/innen, wie Tim Fischer, brachte er auf unsere Kleinkunst Bühne - die später große Berühmtheiten wurden.

Auch in den letzten Jahren bis vor der Pandemie war er gern gesehener und sehr geschätzter Gast in unserem Musentempel - immer begleitet von seinem Sohn Scott.

Wir verlieren einen sehr engen Freund des Hauses und der Familie, wir sind traurig.

Alfred Biolek wird uns immer in Erinnerung bleiben und sein Vermächtnis wird uns immer in der Zukunft begleiten.

Alexandra Franziska & Antonia Kassen

& das Senftöpfchen-Team

Konrad Beikircher Veranstaltung leider ins Wasser gefallen! #SENFDECK

Aufgrund des starken Regens musste der Termin am 13. Juli ausfallen, der neue Termin wird ab August bekannt gegeben.

Wir hoffen, Sie sind alle sicher durch die schlimmen Regenfälle gekommen und haben kein Leid getragen. Unsere Gedanken sind bei den Opfern, die vom Hochwasser und dessen Folgen betroffen sind.

Aufgrund der starken Regenfälle konnte Konrad Beikircher am 13. Juli nicht "Schiff Ahoi" auf dem Achterdeck in Köln spielen. Wir werden uns im August nach unserer Sommerpause bei Ihnen bezüglich eines neuen Termins melden.

Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen einen schönen Sommer! 

#SENFDECK im Juli mit Ruscher, Beikircher und Korthaus!

Barbara Ruscher, Konrad Beikircher und Sia Korthaus stechen mit Ihnen in See und läuten in der schönen Abendsonne auf dem #SENFDECK den Sommer ein!

Wir wollen alle wieder raus aus unseren Lockdown-Domizilen und das Leben genießen! Deshalb ging das Senftöpfchen Open-Air auf dem Achterdeck (Marienburger Bootshaus) mit drei faszinierenden Künstlerinnen und Künstlern. Zwei wunderbare Sommerabende, zwar manchmal mit etwas Regen, dafür aber mit einer wahnsinns Stimmung! Vielen Dank, an alle die mitgeholfen haben und dabei waren. Wir freuen uns auf nächstes mal auf dem Achterdeck und bei uns im Senftöpfchen-Theater!

Die veranstaltung von Konrad Beikircher konnte leider nicht stattfinden und wurde auf den 13. Juli 2021 verschoben. 

Weitere Infos zu den Programmen:

Barbara Ruscher // Ruscher hat Vorfahrt

Konrad Beikircher // Schiff Ahoi

Sia Korthaus // Im Kreise der Bekloppten PREMIERE

#SENFDECK präsentiert: KNITTLER P/op KÖLSCH – Janz Höösch

Zwei unvergessliche Sommer-Abende auf dem Rhein: Welthits auf Kölsch von KNITTLER mit P/op KÖLSCH – Janz Höösch gab es als weiteres Highlight auch in diesem Jahr wieder auf dem #SENFDECK

Was eine Stimmung! Endlich weider LIVE mit Echten Menschen! 
Diese beiden Sommer-Abende haben unseren Kulturhunger endlich gesättigt: Nicht nur mit unglaublich leckerem Essen vom Schiffs-Koch, sondern mit dem besten Publikum und der beeindruckendsten Band: KNITTLER hat mal wieder alle Rahmen gesprengt und dat jute kölsche Lebensjeföhl in den Herzen der Zuschauer wieder aufleben lassen.
Auf dem wunderschönen Achterdeck und in Kooperation mit dem Senftöpfchen-Theater (am 27.& 28. Juni 2021) war es wie immer voller Genuss und Stimmung pur mit den kölschen Textversionen von Rock- und Pop-Welthits wie „Rude Rän“, “Jede Odemzoch” oder “Koelle ich vermiss dich”!
Wir freuen uns auf nächstes Jahr!!! 
Foto: Kay-Uwe Fischer

GRÖNING, VOLLMER, MURZARELLA UND Bademeister SCHALUPPKE: #DIESHOWGEHTWEITER IM LIVESTREAM!

Es war ein unvergesslicher Comedy-Abend mit dem unglaublichen Heinz Gröning als Moderator, mit der Sängerin und Bauchrednerin Murzarella, den Comedians Maria Vollmer, Peter Vollmer – und dem „Bademeister Schaluppke".

Sie zeigten nicht nur Ausschnitte aus ihren aktuellen Programmen – Murzarella, Maria und Peter Vollmer präsentieren außerdem die Uraufführung eines Liedes, das von der Sehnsucht nach einem vollbesetzten Theater, der Stimmung und Begeisterung des Publikums erzählt. Im Musikvideo wurde daraus eine rasante und verrückte Bühnenshow mit den von Murzarella gespielten und gesungenen Puppen.

Ob im Live-Stream, per Zoom oder vor Ort: An diesem Sonntagabend erlebten unsere Künstler, unser Publikum und unser Senftöpfchen-Team einen Abend mit der ganz besonderen Atmosphäre des Senftöpfchen-Theaters. Dargeboten von KünstlerInnen, die sich mit aller Leidenschaft dafür einsetzen, dass die Show weitergeht: „Licht aus – Spot an!“ Und wie die Show bei uns bald wieder weitergeht erfahren Sie in Kürze...

Bald wird Ihr Kulturhunger wieder gestillt werden & wir freuen uns Sie bei uns wieder begrüßen und beglücken zu dürfen! 

So lief unser Senftöpfchen Live-Stream im März

Im Kölner Stadtanzeiger war am 11.03.2021 zu lesen: „Senftöpfchen testet Livestream-Programm „Uns gibt es seit 62 Jahren, da werden wir auch die Corona Pandemie überleben“, sagt Alexandra Franziska Kassen,“… um ihr Überleben zu sichern, geht die Kleinkunstbühne in der Altstadt neue Wege.“

Die Zeitungen titelten “Unplanbar“ und griffen auf: „Was im März zumindest für Fans des Senftöpfchens planbar war und ist, sind vier Live-Streams.“  und zitieren „Eine solche Situation kann man eigentlich nur mit Humor meistern. Für Alexandra Franziska Kassen … ist das klar“ … „Geld verdienen könne man damit nicht. Aber es sei wichtig zu zeigen, dass das Theater lebt. Sei es durch Streams oder frische Frühlingsblumen vor der Theater-Tür.“ (KR 20.03.2021)

Die Resonanz der gesamten Presse zu unserer Online-Premiere von Konrad Beikircher war berauschend:
Die Kölnische Rundschau titelte Konrad Beikircher und das Senftöpfchen feiern Online-Premiere und „da reales Feiern gerade nicht angesagt ist, stieß Alexandra Kassen Jr. virtuell mit dem Publikum auf das „Töpfchen“ und den immer schon dem Theater verbundenen Künstler Konrad Beikircher an …“  (KR 6.03.2021)

Mit bisher drei von vier wunderbaren Livestream-Veranstaltungen freuen wir uns, die Herzen der Menschen in ihren Wohnzimmern erreicht zu haben.
Zum 62-jährigen Geburtstag des Senftöpfchens, am 5. März 2021, zeigte sich Konrad Beikircher mit seiner Premiere "Kirche, Pest und Neue Seuchen" wieder auf unserer Bühne und viele von Ihnen waren live dabei – auch wenn es "nur" von zu Hause aus möglich war. 
Weiter ging es am 13. März musikalisch mit der Kölner Band Lou's THE COOL CATS und ihrem Programm "Auf ein Neues!", das viele von Ihnen zu Hause zum mit-swingen und mit-singen animierte und gute Laune verbreitete.
Beier & Hang standen am 20. März in unserem dritten Live-Stream mit ihrem Kabarett-Programm "Beklopptimierung - Lebst du noch oder funktionierst du schon?" auf unserer Bühne. Der tobende Applaus kam in Form von vielen Kommentaren unter dem Stream.
Für unsere vierte Veranstaltung spielten, sangen und musizierten Engel & Esel Produktionen am 27. März mit "Fridolino in Köln - eine musikalische Entdeckungsreise für Kinder ab 5 Jahren" für unser junges Publikum auf der Bühne und brachten so einige Kinderherzen zum lachen.

Der Senftöpfchen Live-Stream war ein großer Erfolg, wir hatten endlich wieder Leben auf der Bühne und konnten Ihnen, unserem treuen Publikum, wieder etwas Kultur und Humor nach Hause bringen. Wir freuen uns daher umso mehr, so bald wie möglich zu öffnen und Sie LIVE vor Ort begrüßen zu können!
 

Hier geht es zu unserem Senftöpfchen-Trailer!